Summer is here! At least it feels like that – doesn’t matter if I’m in Munich, Verona or at home in Merano, it’s (finally) very hot everywhere. With this weather, also the barbecue season returns – yesss!   

I have planned many recipes, side dishes, sauces and much more for making a barbecue. Let’s start this wonderful barbecue season with this rustic baguette – made with dried tomates, taggiasche-olives and rosemary and at the end filled with herb butter. Warm baguette, olives, tomatoes, rosemary and melting herb butter – what else can you possibly want in life?

 Recipe for about 4 baguettes:

Ingredients:

  • 500 g wheat flour
  • 500 g spelt flour
  • 120 g wholegrain rye flour
  • About 15 g salt
  • A splash of olive oil – use the one of the pickled olives, it has a great flavor!
  • About 600 ml water
  • A handful of dried tomatoes & olives
  • Some chopped rosemary about 1/2 teaspoon dried yeast
  • about 3 tablespoons herb butter

Method:

  1. Dissolve the dried yeast in the (warm) water. Knead all the ingredients into a smooth dough.
  2. Leaven the dough for about half a day (less or more hours = more or less yeast).
  3. Then, form the baguettes (twist them a bit, i this way they get a really nice crust).
  4. Bake the bread in the hot oven at 220 °C for about 15 minutes (until they have a nice golden color).
  5. Cut the bread on the top when it’s hot. Put a herb butter-piece in every cut.

Finished! Better than the frozen, store-bought baguette and sooo easy to make… Of course you can also do like I did: I made four baguettes, two filled with herb butter, the other two just with olives, tomatoes and mediterranean rosemary.

Stay tuned for more barbecue recipes!


Rustikales Kräuterbaguette 

Der Sommer ist hier! Es fühlt sich zumindest so an – egal ob ich in letzter Zeit in München, Verona oder zu Hause in Südtirol war, es ist (endlich) überall sommerlich heiß und wird geschwitzt. Der Sommer ist auch eine tolle Jahreszeit, weil mit diesem Wetter endlich die Grillsaison wieder anfangen kann – juhu!

Für diesen Sommer habe ich viele, schöne Grillrezepte geplant: Soßen, Beilagen und vieles mehr rund ums Grillen. Den Anfang macht dieses Baguette – mit eingebackenen getrockeneten Tomaten, Taggiasche-Oliven und Rosmarin und am Ende – das Beste kommt nunmal immer zum Schluss – mit Kräuterbutter bestrichen. Warmes Baguette, Oliven, Tomaten, Rosmarin und schmilzende Kräuterbutter – was will man mehr?Rezept für 4 Baguettes:

Ihr braucht:

  • 500 g Weizenmehl
  • 500 g Dinkelmehl
  • 120 g Roggenvollkornmehl
  • Ca. 15 g Salz
  • Einen Schuss Olivenöl – nehmt am besten das, in dem die Oliven eingelegt waren, denn es hat einen wundervollen Geschmack!
  • Ca. 600 ml Wasser
  • Je eine Hand voll getrocknete Tomaten & Oliven
  • Etwas gehackten Rosmarin
  • Ca. 1/2 TL Trockenhefe
  • Ca. 3 EL Kräuterbutter zum Bestreichen

So geht’s:

  1. Hefe im warmen Wasser auflösen. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  2. Den Teig für etwa einen halben Tag ruhen lassen (mehr oder weniger Zeit = weniger oder mehr Hefe).
  3. Dann Baguettes formen und eindrehen (so entsteht eine schönere Kruste und Optik).
  4. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 220 °C für 15 Minuten backen (bis die Baguettes eine schöne, goldene Farbe haben).
  5. Die Baguettes an der Oberfläche einschneiden, wenn sie noch heiß sind und frisch aus dem Ofen kommen. Dann die Kräuterbutter in die Öffnungen streichen (am besten Stückchen schneiden und in die Einschnitte stecken).

Und fertig! Schmeckt besser und ist gesünder als das gekaufte, tiefgekühlte Baguette und doch soooo einfach! Natürlich könnt ihr aber auch, wie ich, vier Baguettes machen, 2 füllen und die anderen zwei nur mit Oliven, Tomaten und mediterranem Rosmarin genießen. 

Bleibt dran für mehr Grillrezepte!