Storytime: When I was a little girl, I already loooved ice cream – most of all, chocolate ice cream. My mom used to give me vanilla or yogurt ice cream all the same, because, you know how little girl’s pretty dresses look after a chocolate ice cream cone? Yeah, that’s what my dad didn’t think about when I asked him with big begging eyes if I could have some chocolate ice cream. Of course I came home with chocolate all over my dress…

And I still love ice cream – it’s one of my baddest ‘vices’. It is a bit healthier and lighter if you eat frozen yogurt instead of normal ice cream – the frozen yogurt trend started to get really popular some years ago and by now you can find some frozen yogurt stores in every bigger town. You can select different toppings or aromatize your homemade frozen yogurt with fruit, chocolate or other things you like. It is very variable, you only need 4 ingredients and not much sugar.
Best of all is: This recipe for (white) frozen yogurt would’ve been perfect for my mom to give me!

Recipe: 

Ingredients:

  • 500 ml plain yogurt
  • 80 ml milk
  • 2-3 tablespoons sugar
  • zest+juice of 1 lime (alternatively you can also use a lemon – but I love the flavor of limes)

Method:

  1. Mix all the ingredients. Pour it in a ice cream machine and wait until it has the perfect texture (it should take about 20-30 minutes).

Enjoy immediately – homemade ice cream melts very fast! 😉 

P.S.: If you don’t have an ice cream machine, pour the mixture in a bowl, put it in the freezer and stir every 30 minutes until the ice cream has the perfect consistency.


Super-einfaches Frozen Joghurt Rezept mit nur 4 Zutaten

Heute gibt’s mal eine kleine Geschichte: Als ich ein kleines Mädchen war, liebte ich Eis bereits über alles – am allerliebsten hatte ich Schokoladeeis. Meine Mama bestellte mir trotzdem immer Vanille oder Joghurt – helle Sorten eben, denn ihr könnt euch sicher vorstellen, wie das Kleid eines kleinen Mädchens nach dem Verzehren einer Waffel mit Schokoeis aussieht, oder? Tja, daran konnte mein Papa nicht mehr denken, als er meinen Hundeblick gesehen hat – ich war sehr glücklich über mein lang ersehntes Schokoeis. Meine Mama etwas weniger, als ich dann über und über mit Schokoeis bedeckt nach Hause kam…

Und noch immer liebe ich Eis – es ist eines meiner “Laster”. Etwas gesünder und leichter ist Frozen Joghurt – das “gefrorene Joghurt” ist in den letzten Jahren ein richtiger Trend geworden, mittlerweile gibt es mehrere Frozen Joghurt-Eisdielen in jeder größeren Stadt. Man kann es mit verschiedenen Toppings verfeinern oder ihr könnt euer selbstgemachtes Frozen Joghurt auch mit Früchten, Schokolade und vielem mehr aromatisieren. Es ist sehr vielfältig, ihr braucht nur 4 Zutaten und wenig Zucker.
Und das Beste: Dieses Rezept für (weißes!) Frozen Joghurt wäre der Traum meiner Mutter gewesen!

Rezept: 

Ihr braucht:

  • 500 ml Naturjoghurt
  • 80 ml Milch
  • 2-3 EL Zucker
  • Schale + Saft von einer Limette (ihr könnt auch Zitronen nehmen, aber ich liebe den Geschmack der Limette)

So geht’s:

  1. Alles verrühren. In eine Eismaschine geben und warten, bis es für euch die perfekte Konsistenz hat (das sollte circa 20-30 Minuten dauern).

Genießt es am besten sofort – selbstgemachtes Eis schmilzt sehr schnell! 😉 

P.S.: Falls ihr keine Eismaschine habt, die Masse einfach in eine große Form geben und ins Gefrierfach stellen, aber jede halbe Stunde durchrühren, bis es die perfekte Konsistenz hat.

 

 

Read the post? Leave a comment!